Deutsche Bahn Stiftung (2024)

Zwei neue Ausstellungen mit umfangreichem Rahmenprogramm • Familienfeste an den Standorten Nürnberg und Halle (Saale) • Sonderfahrten mit dem legendären Trans Europ Express (TEE) ab Nürnberg

(Nürnberg/Berlin, 02. Februar 2023) Ein umfangreiches Jahresprogramm an allen drei Standorten, neue Ausstellungen für Eisenbahnfans und Familien, Fahrten mit dem legendären TEE-Rheingold ab Nürnberg und ein bunter Reigen an Veranstaltungen unter freiem Himmel – das Jahresprogramm des DB Museums hält 2023 wieder viele Highlights parat. Das erste Halbjahr startet mit der neuen Sonderausstellung „FUTURAILS. Wege und Irrwege auf Schienen“. Sie wird von einem abwechslungsreichen Programm begleitet und zeigt spektakuläre Exponate, Grafiken und Filmausschnitte. Im zweiten Halbjahr werden in Nürnberg und Halle (Saale) Familienfeste gefeiert und mit dem Trans Europ Express eine wahre Schienenlegende auf Reisen geschickt.

Neue Ausstellungen: „FUTURAILS“ und „Eisenbahn-Landwirtschaft“

Ab dem 24. März 2023 wird die Sonderausstellung „FUTURAILS. Wege und Irrwege auf Schienen“ in Nürnberg zu sehen sein. Gezeigt werden Versuche in Gegenwart und Vergangenheit, die Eisenbahn durch vorgeblich bessere Verkehrssysteme zu ersetzen: von Hänge-, Schwebe- und Einschienenbahnen bis hin zu revolutionären Verkehrskonzepten wie dem Transrapid und dem Hyperloop. Ausstellungsgäste dürfen sich auf einzigartige Fahrzeuge in Miniatur, Zukunftsvisionen aus den 1970er Jahren und eigens entwickelte Funktionsmodelle zum Anfassen und Ausprobieren freuen.

Im Juni folgt dann eine Ausstellungseinheit zur Eisenbahn-Landwirtschaft auf dem Freigelände des DB Museums in Nürnberg. Hierfür entsteht bereits seit Mai 2022 ein Nutzgarten nach historischem Vorbild, der in Kooperation mit dem Berliner Acker e.V. und der integrativen Kindertageseinrichtung Matthias-Claudius bewirtschaftet wird.

Museumsdirektor Dr. Oliver Götze: „Die erzwungenen Schließzeiten des Museums während der Pandemie haben wir genutzt, um unser einzigartiges Freigelände weiterzuentwickeln. Der Spielplatz wurde grundlegend saniert, eine Bobby-Train-Bahn und ein Picknickbereich sind entstanden. 2023 kommen viele weitere Elemente hinzu: Ein Güterzug, eine Familienausstellung und die Wiedereröffnung des Schaudepots. Das wollen wir mit einem großen Familienfest am 11. Juni feiern!“

Fahrten mit dem Trans Europ Express nach Regensburg und Sengenthal

In diesem Jahr bietet das DB Museum TEE-Fahrten ab Nürnberg an. TEE – die drei Buchstaben standen 30 Jahre lang für komfortables und schnelles Reisen auf der Schiene. Die luxuriösen Züge verbanden ab Ende der 1950er Jahre die wichtigsten europäischen Großstädte und versetzen ihre Fahrgäste bis heute zurück in die Zeit des Wirtschaftswunders. Der lokbespannte Sonderzug des DB Museums aus den achtziger Jahren fährt am Samstag, 15. Juli zur Firmengruppe Max Bögl nach Sengenthal, wo im Rahmen der Ausstellung „FUTURAILS“ die einzigartige Gelegenheit besteht, mit der dort entwickelten Magnetschwebebahn zu fahren. Am Sonntag, 16. Juli geht es dann auf dem Dieselnetz durch Ostbayern nach Regensburg. Die dortige Altstadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und kann ebenso besucht werden wie das „Haus der Bayerischen Geschichte“. Die Tickets kosten ab 29 Euro.

Feste und Veranstaltungen im DB Museum Koblenz und Halle (Saale)

Auch die beiden Außenstellen des DB Museums in Koblenz und Halle (Saale) bieten 2023 ein buntes Programm für Eisenbahninteressierte, Modellbahnfans und Kinder. Neben den traditionellen Oster- und Nikolausfesten an beiden Standorten veranstaltet das DB Museum Halle in diesem Jahr unter anderem ein großes Familienfest am 26. August und eine Modellbahnausstellung vom 27. bis 29. Oktober. Hinzu kommen Präsentationen der Fahrzeuge am Museumsgleis 24 im Leipziger Hauptbahnhof. In Koblenz finden unter anderem die beliebten Spur-1-Tage statt. Außerdem beteiligt sich der Standort am „Internationalen Museumstag“ und am „Tag des offenen Denkmals“.

Umfangreiches Jahresprogramm im DB Museum Nürnberg

In Nürnberg werden die beiden neuen Ausstellungen von einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm begleitet. So ist für Herbst 2023 eine Veranstaltung geplant, die Eisenbahnfans nicht verpassen sollten. Am 25. und 26. November präsentiert Hagen von Ortloff (zusammen mit Lutz Mäder) seine Miniatur-Monorail-Bahn. Hagen von Ortloff moderierte viele Jahre die legendäre Sendung „Eisenbahn-Romantik“ und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit.

Zur Freigelände-Ausstellung über die Geschichte der Eisenbahn-Landwirtschaft finden neben dem großen Familienfest im Juni zahlreiche Veranstaltungen für Kinder statt. So vermittelt ein Team aus DB Sicherheit und der Bundespolizei bei einem Aktionstag auf spielerische Weise wichtige Verhaltensregeln im Bahnbetrieb. In den Sommerferien können die Kinder außerdem ihr eigenes Insektenhotel bauen. Die komplette Programmübersicht des DB Museums in Nürnberg, Koblenz und Halle (Saale) kann der beigefügten Veranstaltungsliste entnommen werden.

Deutsche Bahn Stiftung
Anschluss sichern. Verbindungen schaffen. Weichen stellen: Die Deutsche Bahn Stiftung gGmbH bündelt unter diesem Leitsatz das gemeinnützige Engagement des DB-Konzerns und knüpft damit an die Tradition der Hilfe und Verantwortung an, wie Eisenbahner:innen sie seit jeher leben. Sie verbindet dabei Eisenbahngeschichte mit Weichenstellungen für die Zukunft. Sie betreibt das DB Museum, setzt sich für die Integration von Menschen am Rande der Gesellschaft ein, schafft nachhaltige Bildungsangebote und fördert ehrenamtliches Engagement. 2013 gegründet, feiert die Deutsche Bahn Stiftung in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum. Mehr unter: www.deutschebahnstiftung.de

DB Museum
Das im Jahr 1882 gegründete DB Museum ist das älteste Eisenbahnmuseum der Welt. Rund 200.000 Gäste aus der ganzen Welt besuchen jedes Jahr das Stammhaus des DB Museums in Nürnberg und die beiden Außenstellen in Koblenz und in Halle (Saale). Unter dem Dach der Deutsche Bahn Stiftung hält es die deutsche Eisenbahngeschichte aller Epochen lebendig und macht sie von den Anfängen um 1800 bis in die Gegenwart für Besucher:innen zugänglich.
Mehr unter: www.dbmuseum.de

DB Museum Nürnberg – Jahresprogramm 2023 – Einzelveranstaltungen

Freitag, 24. März bis Sonntag, 3. Dezember

Sonderausstellung: FUTURAILS. Wege und Irrwege auf Schienen

Montag, 10. April

Ostereiersuche im DB Museum

Donnerstag, 20. April

FUTURAILS-Talk „Alwegbahn“– live auf Instagram

Samstag, 29. April

PIKO-Einschienenbahn: DDR-Monorail in Miniatur

Samstag, 6. Mai

Die Blaue Nacht – Motto: Botschaften

Donnerstag, 11. Mai

FUTURAILS-Talk “Magnetschwebebahnen” – live auf Instagram

Sonntag, 11. Juni

Großes Familienfest auf dem Freigelände

Sonntag, 2. Juli

Tag der offenen Loks

Samstag, 15. Juli

Sonderfahrt zur Magnetschwebebahn der Firma Bögl

Sonntag, 16. Juli

Sonderfahrt mit dem TEE nach Regensburg

Dienstag, 25. Juli

Aktionstag mit der Bundespolizei und DB Sicherheit

Dienstag, 1. bis Freitag, 4. August

Sommerferienprogramm: Gartenzwerge bemalen und Insektenhotels bauen

Dienstag, 22. bis Sonntag, 27. August

Draisinen-Tage auf dem Freigelände

Freitag, 15. und Samstag, 16. September 2023

Tag der Schiene mit Vortrag des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

Freitag, 15. bis Sonntag, 17. September

Stadt(ver)führungen 2023 – Motto: Schlüsselerlebnisse

Samstag, 23. September

Fundsachenversteigerung

Dienstag, 3. Oktober

Türen auf mit der Maus

Samstag, 21. Oktober

Lange Nacht der Wissenschaften

Samstag, 11. November

PIKO-Einschienenbahn: DDR-Monorail in Miniatur

Samstag, 25. und Sonntag, 26. November

Revo-Lutz und Hägerli präsentieren: Monorail in Miniatur (mit Hagen von Ortloff)

Samstag, 9. Dezember

Großes Familienfest zum Adler-Geburtstag

Dienstag, 26. bis Samstag, 30. Dezember

Weihnachtszeit im DB Museum mit der Mini-Dampfbahn

DB Museum Nürnberg – Jahresprogramm 2023 – wiederkehrende Termine

Geschichten für kleine Eisenbahnfans

Februar bis April und September bis Dezember: jeden ersten Sonntag im Monat

Eisenbahn und Literatur (für Erwachsene)

Februar bis April und September bis Dezember: jeden ersten Sonntag im Monat

Jazz Matineen

Sonntag, 26. März, 30. April, 21. Mai, 29. Oktober und 26. November

Kostenlose Führungen durch das DB Museum

immer sonntags

26. März, 25. Juni, 27. August und 19. November: Kostenlose Kuratorenführungen FUTURAILS

DB Museum Koblenz – Jahresprogramm 2023

Sonntag, 9. und Montag, 10. April

Ostereiersuche für kleine Eisenbahnfans

Sonntag, 10. September

Tag des offenen Denkmals

Freitag, 17. November

Bundesweiter Vorlesetag

Samstag, 23. und Sonntag, 24. September

Spur-1-Tage

Sonntag, 10. Dezember

Nikolausfest

DB Museum Halle (Saale) & Museumgleis 24 in Leipzig – Jahresprogramm 2023

Samstag, 8. April

Saisoneröffnung mit Osterfest

Samstag, 6. Mai

Museumsnacht Halle & Leipzig

Donnerstag, 1. Juni

Kindertag im DB Museum

Samstag, 26. August

Familienfest der Eisenbahn

Sonntag, 10. September

Tag des offenen Denkmals

Samstag, 16. September

Tag der Schiene am Museumsgleis

Freitag, 27. bis Sonntag, 29. Oktober

Modelleisenbahn-Ausstellung „Klein trifft Groß“

Freitag, 17. November

Bundesweiter Vorlesetag

Samstag, 9. Dezember

Nikolausfest

Kontakt:

DB Museum
Janina Baur
Öffentlichkeitsarbeit
Tel. (0911) 219-5066
janina.baur@deutschebahnstiftung.de
www.dbmuseum.de

Deutsche Bahn Stiftung gGmbH
Oliver Wasmann
Kommunikation / Pressesprecher
Europaplatz 1
10557Berlin
Tel. (030) 297 56107
oliver.wasmann@deutschebahnstiftung.de

Deutsche Bahn Stiftung (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Edwin Metz

Last Updated:

Views: 6141

Rating: 4.8 / 5 (78 voted)

Reviews: 85% of readers found this page helpful

Author information

Name: Edwin Metz

Birthday: 1997-04-16

Address: 51593 Leanne Light, Kuphalmouth, DE 50012-5183

Phone: +639107620957

Job: Corporate Banking Technician

Hobby: Reading, scrapbook, role-playing games, Fishing, Fishing, Scuba diving, Beekeeping

Introduction: My name is Edwin Metz, I am a fair, energetic, helpful, brave, outstanding, nice, helpful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.